Ihre Vorteile

Als Heilpraktiker für Psychotherapie bin ich in meiner Arbeit unabhängig von Krankenkassen tätig.
Das bedeutet, dass Sie meine Leistung privat bezahlen und dies nicht von den Krankenkassen entrichtet wird.

Daraus ergeben sich einige Vorteile für Sie:

Durch die Unabhängigkeit von den Kassen bin ich diesen auch nicht zur Meldung verpflichtet.
Bei einem Wechsel der Krankenkasse werden viele Menschen, bei denen seelische Belastungen bekannt sind, gar nicht oder nur mit erhöhten Beitragssätzen aufgenommen.
Die Krankenkassen haben, ähnlich wie bei Ärzten oder Notaren, einen Stellenplan, der angibt, wie viele Therapeuten in einem bestimmten Gebiet tätig sein dürfen.
Diese Kassentherapeuten sind so stark überlaufen, dass man mitunter 6 Monate und mehr auf einen freien Platz warten muss.

Als Heilpraktiker für Psychotherapie bin ich in der Lage, Ihnen auch kurzfristige Termine einzuräumen, so dass Sie schneller Unterstützung bei der Bewältigung Ihrer Probleme erhalten.
Wenn Sie Mitglied einer Krankenkasse sind, die die Kosten für eine Psychotherapie beim Heilpraktiker mitträgt, können Sie natürlich trotzdem die Kosten von dieser tragen lassen.
Informieren Sie sich bitte hierzu rechtzeitig bei Ihrer Krankenkasse. Fragen Sie gezielt nach der Bezuschussung der 19er Ziffern der Gebührenordnung der Heilpraktiker (GebüH) an der sich die meisten Kassen orientieren.